Archiv für den Monat: Oktober 2013

Wissen für alle: Open Access!

Aus Anlass des 10. Jahrestags der „Berliner Erklärung“ veranstaltet die Max Planck Science Gallery vom
25. Oktober bis 23. November 2013 Themenwochen zu Open Access.

AUSSTELLUNG  Wissen für alle: Open Access!

25.10.2013 – 23.11.2013

Die Ausstellung gibt Einblicke in die Welt des wissenschaftlichen Publizierens und die Globalisierung von Wissen.
Sie erklärt Schlüsselbegriffe und Hintergründe zu Open Access und zeigt die verschiedenen Perspektiven der Hauptakteure im Publikationssystem.

VERANSTALTUNGEN

4.11.2013 | 19 Uhr

Kulturgut im Zeitalter der digitalen Reproduzierbarkeit. Was bringt Open Access Museen
und Sammlungen?

Podiumsgespräch mit:

Hermann Parzinger, Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Jürgen Renn, Direktor am Max-Planck-Institut für Wissenschaftsgeschichte, Berlin

18.11.2013 | 19 Uhr

Who’s afraid of red tape? Open Access for a next generation science library

Podiumsgespräch in englischer Sprache mit:

Rick Luce, Dekan der Bibliotheken der University of Oklahoma

Jens Vigen, Leiter der Forschungsbibliothek am CERN

Der Eintritt ist frei.

 Wir freuen uns über Ihre Anmeldungen unter: sciencegallery@gv.mpg.de

Veranstaltungsort: Max Planck Science Gallery | Markgrafenstraße 37 | 10117 Berlin

 Das gesamte Programm finden Sie auch unter:

www.mpg.de/openaccess2013 und www.max-planck-science-gallery.de

 

Leibniz – Lektionen

In der neuen, in Kooperation mit der Urania Berlin stattfindenden Vortragsreihe „Leibniz – Lektionen“ stellen herausragende Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aktuelle Forschungsergebnisse aus der Leibniz-Gemeinschaft vor.

Leibniz-Lektionen_2013-2014

Die einzelnen Termine finden wie folgt statt:

Montag, 28. Oktober 2013, 17.30 Uhr   (abweichende Uhrzeit beachten)
Zuhause ist es am schönsten – die Entstehung unserer Milchstrasse
Matthias Steinmetz, Vorstand und Direktor des Leibniz-Instituts für Astrophysik Potsdam (AIP)

Mittwoch, 13. November 2013, 19.30 Uhr
Männliche Initiative und weibliche Passivität? Was wir von Partnersuche und Sozialverhalten bei Säugetieren lernen können.
Heribert Hofer, Direktor des Leibniz-Instituts für Zoo- und Wildtierforschung, Berlin (IZW)

Montag, 25. November 2013, 19.30 Uhr
Gehören Markt und Moral zusammen? Über ein historisches Dilemma.
Andreas Wirsching, Direktor des Instituts für Zeitgeschichte München-Berlin (IfZ)

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 19.30 Uhr
Der Klimawandel, der Monarchfalter und der Generationenvertrag
Hans Joachim Schellnhuber, Direktor des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung (PIK)

Dienstag, 14. Januar 2014, 19.30 Uhr
Das siebte Jahr der Krise
Hans-Werner Sinn, Präsident des ifo Instituts – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung an der Universität München

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19.30 Uhr
Tropische Küsten – Brennpunkte des Wandels
Hildegard Westphal, Direktorin des Leibniz-Zentrums für Marine Tropenökologie, Bremen (ZMT)

Dienstag, 18. März 2014, 19.30 Uhr
Rheumaforschung – von der Therapie zur Heilung
Andreas Radbruch, Direktor des Deutschen Rheuma-Forschungszentrums Berlin (DRFZ)

Donnerstag, 10. April 2014, 19.30 Uhr
„Intelligente“ Materialien – Polymere machen’s möglich
Brigitte Voit, Direktorin des Leibniz-Instituts für Polymerforschung Dresden (IPF)

Montag, 12. Mai 2014, 19.30 Uhr
Wirtschaftsforschung aktuell (Thema folgt)
Claudia M. Buch, Präsidentin des Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)

Mittwoch, 18. Juni 2014, 19.30 Uhr
Waffen oder Friedensstifter? Schulbücher und ihre Geschichte in internationaler Perspektive
Simone Lässig, Direktorin des Georg-Eckert-Instituts für Internationale Schulbuchforschung, Braunschweig (GEI)